So richten Sie sich das Amazon Tagesgeschäft optimal ein

Nachdem Sie Ihr eigenes Business auf der Basis von Amazon jetzt gestartet haben, erwartet Sie ein völlig neues Leben. Ab jetzt müssen Sie die Aufgabe meistern, sich regelmäßig, pünktlich und zuverlässig um alle anfallenden Arbeiten zu kümmern. Wenn Sie dies nicht tun, dann können Sie auch keinen sonderlichen Erfolg erwarten. Es lohnt sich daher, sich früh genug mit einer passenden Struktur für das jetzt anstehende Tagesgeschäft zu beschäftigen.

Eine gute Struktur ist schon die halbe Miete

Der Handel über den Marktplatz von Amazon bietet Ihnen eine ganze Reihe von interessanten Vorteilen. Neben den niedrigen Einstiegsbarrieren und den insgesamt guten Erfolgsaussichten sind die meisten Einsteiger in diesem Bereich wohl begeistert von der Aussicht darauf, mit einem vergleichsweise geringen Arbeitseinsatz einen vergleichsweise hohen Umsatz zu erzielen. Und wer wünscht sich nicht, für wenig Arbeit besonders gut bezahlt zu werden. Dieses gute Verhältnis darf Sie allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass die wenigen Arbeitsschritte in jedem Fall mit höchster Sorgfalt erledigt werden müssen.

Dies wird Ihnen auf Dauer gesehen nur dann gelingen, wenn Sie über eine wirklich gute Motivation verfügen. Ihre erste Aufgabe besteht also immer darin, dass Sie sich vor Augen führen, warum Sie sich eigentlich für diesen beruflichen Weg entschieden haben, was Sie von Ihrer neuen Selbständigkeit erwarten, was Sie bereit sind, dafür zu leisten und wo Ihre Grenzen in Bezug auf den Arbeitseinsatz liegen. Denken Sie einmal in Ruhe über diese Fragen nach und finden Sie die entsprechenden Antworten.

Machen Sie sich klar, dass eine gute und umfassende Struktur Ihnen maßgeblich dabei helfen kann, Ihre Arbeitslast in engen Grenzen zu halten und alle wichtigen Aufgaben regelmäßig auszuführen. Wenn Sie sich erst einmal an einen solchen Ablauf gewöhnt haben, dann werden Sie schnell feststellen, wie leicht Ihnen die anfallende Arbeit von der Hand geht. Und Amazon bietet Ihnen den entscheidenden Vorteil, dass Sie immer selbst darüber entscheiden können, wie einträglich sich Ihr Geschäftsmodell entwickeln soll. Wenn Sie sich mehr Umsatz wünschen, dann brauchen Sie das Maß an Arbeit nur geringfügig zu erhöhen. Sie werden den Unterschied sofort spüren.

Tage, Wochen, Monate: Standardisiert zum Erfolg

Ein guter Plan ist die Voraussetzung für eine dauerhaft motivierte, zuverlässige und professionelle Arbeit. Es gibt keinen erfolgreichen Manager, der seine Zeit nicht auf die ein oder andere Weise plant und einteilt. Ab jetzt gehören Sie selbst zu dieser Gruppe dazu und es ist höchste Zeit, dass Sie sich für Ihren Erfolg mit dem Verkauf auf Amazon ein angemessenes Zeitmanagement zulegen. Dies gelingt am besten, indem Sie zunächst einmal zusammenstellen, welche Aufgaben Sie täglich mehrmals, einmal täglich, wöchentlich, monatlich oder jährlich zu erledigen haben. Aus diesen verschiedenen Aufgaben können Sie dann einen funktionierenden und professionellen Plan ableiten.

Zu den Arbeiten, die Sie täglich mehrmals erledigen sollten, gehört zum Beispiel die Beantwortung von Kundenfragen. Ihre Kundschaft stellt solche Fragen oft mitten im Einkaufsvorgang. Wenn Sie jetzt schnell mit einer guten Antwort reagieren, können Sie beim Verbraucher sofort punkten. Einmal täglich müssen Sie sich mit dem Versand von Produkten beschäftigen, die Sie selbst lagern und versenden. Einmal pro Woche sollten Sie sich zum Beispiel um die Warenbestände bei Amazon kümmern. Sie finden hier viele weitere Aufgaben und die dazugehörigen Timings, so dass Sie sich eine Art von Stundenplan zusammenstellen können, der Sie durch Ihre Tage, Ihre Wochen, Ihre Monate und Ihre Jahre führt.

Top-Empfehlung: Immer im Sinne Ihrer Kunden agieren

Insgesamt sollten Sie sich als erfolgreicher Händler auf Amazon vor allem an eine Direktive halten: Agieren Sie grundsätzlich immer im Interesse Ihrer Kunden. Diese grundlegende Strategie hat Amazon selbst groß und erfolgreich gemacht. Hier steht der Verbraucher immer im Mittelpunkt und dessen Interessen haben sich alle anderen Aspekte unterzuordnen.

Wenn Sie mehr Informationen darüber erhalten wollen, wie Sie die ersten Tage und Wochen in Ihrem neuen Amazon Business optimal verbringen, dann sollten Sie sich die aktuelle Ausgabe von internethandel auf keinen Fall entgehen lassen. In der Ausgabe Nr. 175 vom Mai 2018 dreht sich nämlich alles um den wichtigen Launch Ihrer neuen Selbständigkeit auf Basis von Amazon.

Mario GüntherMario Günther ist Chefredakteur von internethandel. Das Fachmagazin umfasst die Vorstellung neuer Geschäftsideen, Schritt für Schritt-Anleitungen für Gründer, Tipps aus den Bereichen Steuer & Recht, umfangreiche Softwaretests sowie regelmäßige Interviews mit Deutschlands besten Online-Händlern.

Share Button

Speak Your Mind

*


+ sechs = 13