Macht Amazon Rewe und Edeka schon bald zum neuen Karstadt?

Wir empfehlen einen spannenden Podcast des Amazon Experten Adrian Hotz, den wir auch auf unserer E-Commerce Arena Bühne in Köln als Headliner begrüßen durften.

Adrian zitieren wir immer wieder gerne wie folgt aus seinem Vortrag aus dem September 2017:

„Wenn ich heute nach Berlin will, baue ich nicht erst eine neue Autobahn, sondern nutze die vorhandene.
Amazon ist die Infrastruktur des Handels und wird 2020 90% des deutschen E-Commerce ausmachen.“

Das in Sachen des Siegeszuges bei Amazon der „Damm“ nun wirklich gebrochen ist und dadurch ausgelöste Netzwerkeffekte ein bisher noch nie dagewesenes Wachstum von Amazon auslösen.

Die Gerüchteküche hat als neuste News herausgeworfen, dass auch Ikea eingesehen hat, dass ein Händler online da sein muss, wo seine Kunden sind und das ist mehrheitlich gesehen eben Amazon.

Alleine die Entwicklungen des letzten Monates und auch die Stimmung und Gespräche z.B. auf dem Internet World Kongress in München haben dies wieder bestätigt.

Auf dem Kongress hat z.B. die berühmte Bergsport-Zubehör Marke „Vaude“ seine Treue zum Fachhandel in der Distributionsstrategie herausgestellt, neben dem klassischen Sport- und Outdoor Einzelhandel wie Sport Scheck und Globetrotter wird bei Vaude aber auch ein Anbieter wie Amazon als Online-Fachhandel in der Vertriebsstrategie aufgeführt.

Die Margen für Händler von Drittmarken auf Marktplätzen werden immer härter, die Margen geringer, da freut sich jeder, der den passenden Angebotsalarm schon auf RESTPOSTEN.de eingerichtet hat und somit innerhalb von wenigen Sekunden erfährt, dass ein Angebot des präferierten Anbgebotes gerade auf RESTPOSTEN.de eingestellt worden ist. Denn Sie wissen ja: „Die Schnellsten bekommen die besten Posten“.

Hier geht es zum Podcast:

http://bastianwilkat.de/amazon-hotz/

Share Button

Speak Your Mind

*


× 9 = achtzig eins