Teilen und verdienen: So macht man mit Facebook bares Geld

Facebook ist ein weltweit einzigartiges Phänomen. Hätten Sie gedacht, dass bereits rund 1,4 Milliarden Menschen weltweit auf der sozialen Plattform aktiv sind? In Deutschland belegen die Seiten von Facebook in Bezug auf die Besuchshäufigkeit den Platz Nummer 2 und werden hierzulande lediglich von Google geschlagen. Die Menschen nutzen Facebook, um Kontakte zu knüpfen, in Verbindung zu bleiben, um Informationen auszutauschen oder um sich zu verabreden. Außerdem, dies hat das Netzwerk in den letzten Jahren immer interessanter für den E-Commerce gemacht, tauscht man sich über Angebote, Produkte, Shops und Kauferfahrungen aus. Hierdurch ist Facebook längst zu einer extrem wichtigen Schnittstelle geworden, wenn es um Verkäufe und Umsätze im Online-Handel geht.

Engagierte und erfolgsorientierte Shop-Betreiber nutzen Facebook daher schon seit einiger Zeit, um neue Besucher zu finden und bestehende Kunden zu binden. Das sogenannte Social Media-Marketing bietet exzellente Möglichkeiten, um eigene Shop Umsätze deutlich zu erhöhen und den Erfolg im E-Commerce zu steigern. Hierbei handelt es sich natürlich um eher indirekte Möglichkeiten, per Facebook Geld zu verdienen. Man nutzt die Reichweite und Bekanntheit der Plattform, um Interessenten für bestimmte Angebote zu entdecken. Die tatsächlichen Umsätze macht man anschließend im eigenen Shop. Deutlich direkter geht es zu, wenn man sein Geld unmittelbar auf Facebook selbst verdient. Hierfür benötigt man übrigens nicht einmal einen eigenen Web-Shop und muss keine Produkte verkaufen. Sie wollen wissen, wie das funktioniert? Dann sollten Sie jetzt weiterlesen.

Als normaler Nutzer bei Facebook beschäftigen Sie sich ohnehin häufig damit, andere Seiten zu besuchen und, wenn Ihnen diese gefallen, ein „Like“ auszusprechen. Das gehört heute für die meisten Menschen zu den ganz normalen Freizeitbeschäftigungen. Aber können Sie sich vorstellen, dass man Sie genau dafür bezahlen würde? Malen Sie sich einmal aus, wie es wäre, wenn Sie für jeden Besuch einer anderen Seite und für jeden „Like“ bares Geld erhalten würden. Und es kommt noch besser. Stellen Sie sich vor, dass man Sie ebenso dafür bezahlen würde, dass Sie das Modell eigenen Freunden empfehlen. Macht einer Ihrer Freunde ebenfalls mit, dann verdienen Sie auch an dessen Klicks und Likes und zwar auf Lebenszeit. Das erscheint Ihnen unglaubwürdig? Dann sollten Sie unbedingt einen intensiven Blick in die aktuelle Ausgabe (Nr. 137, März 2015) der renommierten Online-Zeitschrift INTERNETHANDEL werfen. Hier haben die Redakteure nämlich nicht weniger als sechs ganz konkrete Möglichkeiten recherchiert, mit denen Sie per Facebook Geld verdienen können.

Dieses bisher sehr gut gehütete Fachwissen wird Ihnen bei INTERNETHANDEL im Rahmen einer umfangreichen Titelstory vermittelt. Zur Einführung werden Sie zunächst darüber aufgeklärt, wie groß der weltweite Einfluss von Facebook mittlerweile wirklich ist und warum es sich so sehr lohnt, innerhalb des sozialen Netzwerks aktiv zu werden. Im Anschluss daran erfahren Sie, wie man sich bei Facebook eine eigene Fanpage erstellt und wie man diese Seite wirklich populär machen kann. Von diesem Wissen profitieren vor allem Online-Händler, die es bisher noch versäumt haben, Facebook einzusetzen, um damit neue Besucher für ihre Seiten zu gewinnen und bestehende Kunden eng an sich zu binden. Anschließend geht es nun wirklich ans Eingemachte. Nun folgen nämlich die sechs konkreten Strategien, mit denen Sie bei Facebook bares Geld verdienen können. Jedes einzelne Konzept wird dabei umfassend und verständlich erklärt. Sie erfahren dabei alles, was Sie wissen müssen, um selbst sofort damit starten zu können, zusätzliche Einkünfte zu erzielen. Außerdem gibt es zu jeder Strategie einen erprobten Praxis-Tipp, mit dem Sie Ihren Erfolg zusätzlich steigern können.

Insgesamt werden Sie erstaunt sein, welche zusätzlichen Einkünfte per Facebook möglich sind. Was Sie exakt verdienen wollen, entscheiden Sie selbst. Sie können die vorgestellten Strategien nämlich sowohl einzeln als auch in geschickter Kombination nutzen. Insgesamt müssen Sie dazu übrigens nicht viel mehr tun, als das, womit Sie sich bei Facebook ohnehin beschäftigen. Freuen Sie sich also schon jetzt auf Ihr neues Zweiteinkommen.

Mario GüntherMario Günther ist Chefredakteur von INTERNETHANDEL. Das Fachmagazin umfasst die Vorstellung neuer Geschäftsideen, Schritt für Schritt-Anleitungen für Gründer, Tipps aus den Bereichen Steuer & Recht, umfangreiche Softwaretests sowie regelmäßige Interviews mit Deutschlands besten Online-Händlern.

Share Button

Speak Your Mind

*


3 + = acht