Juli-Aktionstage im Goodies-Center Ankum

Die 2. Auflage der Aktionstage im Ankumer Goodies-Center fand am 10. und 11. Juli statt und stärkte die Positionierung der Veranstaltung als Verkaufsmesse durch die erstmalige Präsentation einer Direktverkaufs-Fläche, die räumlich von den Messehallen getrennt angeboten wurde.

Somit konnten sich Besucher auf insgesamt rund 10.000 Quadratmetern über interessante Produkte und Angebote informieren, wovon fast 2.000 qm auf den neuen Direktverkauf entfielen. Das Konzept des Direktverkaufs: Vor Ort kaufen und direkt mitnehmen. Neben insgesamt 9 Ausstellern, die im Direktverkaufs-Bereich Aufträge schrieben, boten die Veranstalter zahlreiche Services an, um den Ablauf für Verkäufer und Einkäufer reibungslos zu gestalten: Von Verpackungsmaterial über Einkaufswagen bis hin zu Hubwagen und einer speziellen Ladezone für den größeren Einkauf war alles vorhanden, was Wiederverkäufer vor Ort zum praktischen Einkauf bei den anwesenden Großhändlern benötigten.

Auch die 80 Aussteller in der regulären Messehalle kamen angesichts von über 800 Besuchern an den beiden Tagen und der vom Direktverkauf getrennten Räumlichkeit auf Ihre Kosten, was auch der Veranstalter positiv registrierte: „Die räumliche Trennung – Direktverkauf und Messeverkauf – zeigte, dass zwei Veranstaltungen gleichzeitig durchgeführt werden können, ohne dass diese sich gegenseitig beeinflussen“.

Aufgrund der aktuellen Erfahrungen und der Resonanz von Ausstellern und Kunden plant der Veranstalter in jedem Fall eine Wiederholung der Direktverkaufsfläche. Die nächste Ausgabe der Aktionstage im Goodies-Center ist für den 20.-22. November in Ankum terminiert.

Viel los auf den Aktionstagen in Ankum

Viel los auf den Aktionstagen in Ankum

Impressionen von den Aktionstagen im Goodies-Center

Impressionen von den Aktionstagen im Goodies-Center

Share Button

Speak Your Mind

*


4 × eins =