Rechtzeitig vorsorgen für die Grill-Saison

Auch wenn die aktuellen Schneetreiben es nicht vermuten lassen: Die nächste Grillsaison kommt bestimmt und wahrscheinlich auch früher als man denkt.

Derzeit verzeichnen wir auf unserer B2B-Handelsplattform RESTPOSTEN.de einen rasanten Anstieg der Nachfrage nach allem, was mit Grillen und Barbecue zusammenhängt: Grills, Grillkohle, Anzünder, Accessoires und vielem mehr. Das zeigt sich sowohl im “normalen” Nachfrageverhalten auf der Plattform selbst als auch die Resonanz auf den E-Mail-Newsletter vom letzten Montag, im dem dieses Thema einen besonderen Platz eingenommen hat.

Für Anbieter, die solche Produkte im Sortiment haben und diese online verkaufen möchten, ist ein kleiner Punkt besonders wichtig, um die Angebote für möglichst hohe Nachfrage zu “tunen”: Neben dem Suchbegriff “Grill” sollten Sie unbedingt auch den Begriff “Barbecue” in der Artikelbezeichnung, der Beschreibung und/oder den Schlüsselwörtern Ihrer passenden Angebote verwenden. “Barbecue” ist schwer im Kommen (was den allgemeinen Sprachgebrauch angeht), wird aber noch von vielen Anbietern in der Formulierung ihrer Texte ignoriert. Was ein schwerer Fehler ist, den so werden viele kaufinteressierte Nachfrager abgewehrt, die eben doch nach Barbecue und nicht nach Grill suchen.

Share Button

Speak Your Mind

*


sieben − 6 =